Lachs mit Sauerampfer-Sauce (Eog wedi coginio â saws suran)

Zutaten
1 EL Butterschmalz
1 EL natives Olivenöl
4 x 175g Lachsfilet mit Haut
100g frischer, grob gezupfter Sauerampfer oder junger Spinat mit einem Spritzer Zitrone
150g Creme Double
Pfeffer aus der Mühle
Salz, am besten Meersalz

Herkunftsland: Wales

Vegetarisch: Nein

Laktosefrei: Nein

Glutenfrei: Ja

Zubereitung:

Die Butter und das Öl in einer Pfanne mittelstark erhitzen und den Lachs, zuerst auf der Haut ca. 3-4 Min. und anschließend 2-3 Min. von der anderen Seite goldbraun braten. Der Fisch sollte innen noch glasig sein. Also nicht Nibelungentreu an meinen Zeitangaben festhalten – es kommt darauf an, wie dick und wie frisch der Fisch ist!

Aus der Pfanne nehmen und im 80°C warmen Backofen ruhen lassen.
Den Sauerampfer (oder den Spinat) in die heiße Pfanne geben und anschwitzen, bis die Blätter weich.

Den Saft, den das Gemüse, auch ca. einen TL Flüssigkeit reduzieren.

Die Creme Double einrühren und ganz kurz aufkochen.

Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Fisch dazu geben.
Mit Rosmarinkartoffeln und grünem Gemüse wie z.B. Bohnen servieren.

(Veröffentlicht im Reutlinger General-Anzeiger)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
This entry was posted in Das Menü, Hauptspeisen, Kochen, Welsh@Heart and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>