Spaghetti Caprese mit frischer Tomatensauce, Büffelmozzarella und Basilikum

Das hier ist eine der schnellsten Arten ein leckeres Nudelgericht zu machen! DER italienische Klassiker in den italienischen Nationalfarben Grün, Weiß, Rot! Wenn man Basilikum und Mozzarella weg lässt, steht man sogar bei Kindern ganz hoch im Kurs und hat ihnen auch noch auf schnelle Art und Weise eine gesunde und vitaminreiche Mahlzeit zubereitet – und das alles in 10 Minuten. Schneller kriegt man selbst ‘ne Packung Miracoli nicht aufgerissen und verbastelt!

Es ist völlig wurscht, ob man die klassischen, gelben Hartweizen-Spaghetti nimmt oder Vollkornnudeln. Das ist reine Geschmackssache. Kinder werden Euch die Vollkorn-Variante aber wahrscheinlich um die Ohren hauen, wenn sie erstmal vom wunderbaren, gelben Original angefixt wurden… ;-)

Zutaten
500 g Spaghetti
500 g Roma- oder Cherry-Tomaten, wahlweise
(500 g Dosentomaten - die geben in unseren Breiten den besseren Geschmack!)
2 EL Tomatenmark (aus der Dose oder Tube)
3 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 kleine Chilischote (frisch oder getrocknet)
2 EL Olivenöl
1 TL Zucker
2 große Büffelmozzarella (nur Die haben sowas wie Geschmack!)
1 Töpfchen (oder 1 Bund) Basilikum

Pfeffer aus der Mühle


Zutaten für : 4 Portionen

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Herkunftsland: Italien

Vegetarisch: Ja

Laktosefrei: Ja

Glutenfrei: Nein

Reichlich Wasser (man muss es nicht übertreiben, aber 1 Liter pro 100 g Spaghetti wären optimal, sind aber nicht zwingend erforderlich). Das Wasser salzen (ca. 1 gehäufter TL pro 500 g Packung) und in einem großen Topf zum kochen bringen. Die Nudeln darin nach Packungsanweisung “al dente”, also bissfest kochen. (Siehe Tipps und Tricks unten!)

In der Zwischenzeit die Scharlotten sowie die Knoblauchzehe pellen und grob würfeln.

Die Chilischote zerbröseln oder, wenn frisch, grob zerkleinern. Danach UNBEDINGT Hände waschen, bevor man damit in die Augen kommt und das heulende Elend ausbricht!

Die Tomaten waschen, halbieren und den Stielansatz heraus schneiden (oder einfach die Dose öffnen!)

Alles, gemeinsam mit dem Tomatenmark, dem Olivenöl und dem Zucker, in einen großen Topf geben (dort müssen die Sauce UND die Nudeln Platz finden!), auf den Herd stelle, Vollgas geben und mit dem Zauberstab alles fein pürieren. Die Sauce paralell zu den Spaghetti erwärmen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle kräftig abschmecken.

Tiefe (Mikrowellen-geeignete!) Teller in der Mikrowelle für 3-4 Minuten vorwärmen. (Vorsichtig beim heraus nehmen – die Dinger sind tatsächlich richtig HEISSSS!!!

Den Büffelmozzarella abtropfen lassen und in grobe Stücke auseinander zubbeln. Die Basilikumblätter vom Bund oder dem Kräutertopf zupfen. Beiseite stellen.

Die fertigen Nudeln in einen Durchschlag oder ein Sieb gießen, leicht durchschütteln, aber nicht völlig trocken werden oder gar abdampfen lassen! Die noch heißen, feuchten Nudeln in den Topf mit der Sauce geben, die Sauce unter die Nudeln heben und das Ganze einmal kurz aufkochen. Zur Sicherheit noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die heißen Tomaten-Spaghetti auf die vorgewärmten Teller geben, den Büffelmozzarella dekorativ darüber bröseln und mit charmanter Nonchalance die Basilikumblätter dekorativ auf die Teller regnen lassen. Etwa 7-9 Blätter pro Teller.

Nach dem servieren am Platz noch einmal mit der Pfeffermühle herum gehen und frisch gemahlen Pfeffer über die Spaghetti Caprese geben! Besser kann’s in Bella Italia auch nicht sein!!!

Tipps und Tricks: Wer seine Lieblingsnudeln noch nicht auswendig kennt, der kann einen ganz einfachen Trick anwenden: Auf den meisten Packungen steht eine zeitliche Spannweite, in der die Nudeln “gar” sind. Also z.B. 7-9 Minuten. Nach 7 Minuten fischt man mit einer Gabel eine Nudel aus dem Topf, lässt sie etwas abtropfen und wirft sie schwungvoll gegen den gefließten oder glatten Küchenspiegel. Bleibt sie kleben, sind die Nudeln ok und bereit zum abgießen. Das funktioniert natürlich nur bei Spaghetti! Penne, Farfale, Macaroni oder Lasagne-Platten versauen Euch bei so’ner Aktion lediglich die Küche!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
This entry was posted in Das Menü, Hauptspeisen, Kochen, Mediterran - Rund ums Mittelmeer, Vorspeisen and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>