Tartar von Matjes mit Apfel, Roter Bete und Kresse auf Schwarzbrot

Diese beeindruckende Vorspeise (oder auch kleine Hauptmahlzeit) kommt nicht nur glamourös daher, sondern schmeckt auch sensationell und fein – auch wenn sie ein absolut bodenständiges und einfaches Herz hat. Man kann diese wunderbare Vorspeise natürlich auch mit einem kleinen Löffel Kaviar oder Fischrogen adeln.

Zutaten
2 Stück Matjesfilet, je ca. 125 g
2 Frühlingszwiebeln
½ Salatgurke
1 Apfel
1 Zitrone
60 g Crème fraîche
etwas frisches Schnittlauch
etwas frischen Dill
1 Rote Bete, gegart
2 Schalen Kresse
4 Scheiben Vollkornschwarzbrot
25 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Kaviar oder Fischrogen zum garnieren

Zutaten für : 4 Portionen

Zubereitungszeit: 25

Herkunftsland: Deutschland

Vegetarisch: Nein

Laktosefrei: Nein

Glutenfrei: Ja

Die Matjesfilets sehr fein würfeln und die Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden. Den Apfel fein würfeln und danach mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Die Crème fraîche mit dem fein geschnittenem Schnittlauch und Dill verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alle Zutaten vorsichtig vermengen und gegebenenfalls noch einmal würzen.

Das Schwarzbrot dünn mit Butter bestreichen und mit sehr feinen Gurkenscheiben vollständig belegen. Nun die Kresse vom Beet schneiden und auf den Gurken verteilen. Das Brot mit einem Förmchenmetalring rund ausstechen.

Das Matjestartar am besten in den hohen Metallring (mit dem belegten Brot am Boden) geben und mit in Streifen geschnittener Roter Beete belegen und mit Dill garnieren. Alles andrücken und den Formring hochziehen.

Frisch gemahlenen Pfeffer aus der Mühle darüber geben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
This entry was posted in Das Menü, Kochen, Vorspeisen and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>