Asiatische Rinderfiletstreifen mit Paprika und chinesischen Nudeln

Dies ist eines der schnellsten und leckersten asiatischen Gerichte zum selber machen – mit Rinderfilet ist es natürlich eine Nummer feiner als beim China-Mann um die Ecke!

Statt des Rinderfilets kann man natürlich auch jedes andere Fleisch nehmen. Bei Geflügel muss man nur darauf achten, dass das Fleisch durchgebraten wird. Also das Huhn oder die Pute einfach im Wok lassen, wenn das Gemüse dazu kommt. Das spart dann schon mal das Warmstellen im Backofen.

Vegetarisch: Nein

Laktosefrei: Ja

Glutenfrei: Nein

Für: 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:

400 g Rinderfilet
1 Packung Mie-Nudeln (chinesische Eiernudeln)
1 grüne Zucchini
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
½ Bund Frühlingszwiebeln
4 Zuckerschoten
1 Karotte
100 g Sojasprossen
4 EL Sesamöl
2 EL Sesammarinade
3 EL Chilisauce
2 EL Sojasauce
Salz
Chili

Backofen auf 100°C vorheizen.

Das Gemüse waschen, putzen und in feine Streifen schneiden.

Die Mie-Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten (meistens in kochendes Wasser geben, dann den Topf vom Herd nehmen und vier Minuten ziehen lassen. Durchrühren und abtropfen lassen) Die Nudeln sollten bissfest sein.

Während dessen das Rinderfilet in Scheiben schneiden und leicht würzen.

In einem Wok (oder einer Pfanne) das Fleisch mit etwas Sesamöl scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in einer warmen Schale im Backofen warm stellen.

Danach das Gemüse nacheinander hinzugeben und anbraten. Wenn das Gemüse heiß, aber noch bissfest ist, das Fleisch und die Nudeln zugeben und mit den Saucen nach gewünschtem Geschmack würzen. Mit etwas Salz abrunden und einmal aufkochen. (Vorsicht! Sojasauce ist SEHR salzig!)

Tipp: Die fertigen Nudeln entweder mit dem Fleisch in den Wok geben und unterheben oder einzeln mit dem Fleisch und dem Gemüse servieren – das ist Geschmackssache oder Weltanschauung…

1 Kommentar zu „Asiatische Rinderfiletstreifen mit Paprika und chinesischen Nudeln“

  1. Mir schmeckt mit Mie-Nudeln einfach alles 😀
    Ob einfach mal vegetarisch oder mit Filet, es passt immer.
    Dann noch schön Sojasauce et voilà…super lecker!
    Tolles Rezept!
    LG

     

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top