Lamm mit Honig, Rosmarin und Cider (Oen cymreig â mêl, rhosmari a seidr)

Vegetarisch: Nein

Laktosefrei: Ja

Glutenfrei: Ja

Für: 4 Personen

Zubereitungszeit: 120 Minuten

Zutaten:

2 kg Lammkeule
1 Knoblauchzehe, halbiert
frische Rosmarinzweige
100ml klarer Honig
300ml trockener Cider oder Apfelwein
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer

Erklärung:

Die Waliser sind Genießer und ihre Küche ist dementsprechend. Hier ein typisches Gericht aus Wales, das von mir im Sinne der modernen, walisischen Küche interpretiert wurde.

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Lammkeule mit dem halbierten Knoblauch und 70g Honig einreiben, salzen und pfeffern und die Rosmarinzweige in die geritzte Haut stecken.

In einem Bratschlauch in einen tiefen Bräter geben. 15min braten.

Dann auf 180°C reduzieren und weitere 1,5 Stunden braten. Der Saft soll noch rosa sein.
Den Bratschlauch aufreißen und die Haut für die letzten 20min knusprig rösten.

Dann aus dem Ofen nehmen und warmstellen.
Das Fett aus dem Bräter abgießen, den Bratensaft mit 30ml Honig und dem Cider verrühren und die Sauce auf ein Drittel reduzieren.

Abschmecken und mit Röstkartoffeln und grünem Gemüse wie z.B. Bohnen servieren.

(Veröffentlicht im Reutlinger General-Anzeiger)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top