Einfacher Schokokuchen

Dieser sehr einfache Schokoladenkuchen kann statt mit Wasser auch mit Rotwein angerührt werden, dann sollte die Flüssigkeit aber auf dem Herd erwärmt werden und nicht in der Mikrowelle, denn sonst ist der Alkohol ein bisschen sehr präsent.

Vegetarisch: Ja

Laktosefrei: Nein

Glutenfrei: Nein

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zutaten:

125 g Mehl, (Typ 405)
1 TL Backpulver
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
120 g Margarine /Butter
100 g Schokolade, zartbitter oder 50g Zartbitter und 50g Vollmilch oder Nussschokolade
125 ml Wasser
1 EL Schmand
10 g Kakaopulver
1 Ei
Puderzucker

Zubereitung

Eine 20er Springform mit Backpapier auskleiden oder eine flache Quiche-Form buttern.
Backofen auf 170°C vorheizen (Ober- und Unterhitze).

Das Wasser, den Schmand, die Margarine/Butter, den Zucker, den Vanillezucker, den Kakao und die Schokolade (in kleine Stückchen geschnitten) in einen Kochtopf geben. Bei geringer Hitze erwärmen, bis die Margarine/Butter und die Schokolade geschmolzen sind. Gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen und in eine Rührschüssel umfüllen. Etwa 15-20 Minuten abkühlen lassen.

Wer es schneller haben möchte, der nehme eine Mikrowellen-geeignete Schüssel und fülle die Zutaten dort hinein. Dann 3 x 1 Minute erhitzen. Jedes Mal die Schüssel aus der Mikrowelle nehmen und prüfen, ob die Schokolade schon geschmolzen ist. Bei manchen Mikrowellen ist das nämlich schon nach 2 Minuten passiert. 3 x 1 Min. auch deshalb, damit die Flüssigkeit nicht anfängt zu kochen!

Die Schüssel mit der Flüssigkeit dann einfach in den Kühlschrank stellen und nach 10 Minuten ist sie dann soweit abgekühlt, dass das Ei nicht gerinnt.

Das Ei zugeben und auf höchster Stufe des Handmixers unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und Esslöffelweise unterrühren. Die Masse in die Form füllen (Teig ist ziemlich flüssig!) und im Backofen (Ober/-Unterhitze) 40-45 Minuten backen. Stäbchenprobe!

Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und sofort aus der Form lösen. Auskühlen lassen!! Mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Schokoglasur überziehen!

4 Kommentare zu „Einfacher Schokokuchen“

  1. Hallo Jörg,
    danke – ein tolles Rezept und so einfach nach zu backen!
    Wir mögen es sehr dunkel und ich habe Schokolade mit 85% Kakaoanteil verwendet. Dazu etwas Vanilleeis und frischen Waldbeeren – lecker!
    Ich hätte gerne mehr von solchen Dessert-Rezepten!
    LG
    Angie

     
  2. Schnabel, Sandra

    Hallöchen,
    habe den Kuchen nochmals gebacken. diesmal die doppelte Menge, da es ein Geburtstagskuchen sein sollte. Habe diesmal einen Schokoladenguss darüber gemacht. Und zusätzlich 90g gehackte Mandeln zugegeben. Der Kuchen wurde von allen Gästen hochgelobt. Er lässt sich super schnell zubereiten und schmeckt einfach lecker.

     
  3. Schnabel, Sandra

    mein Feedback zum einfachen Schokoladenkuchen…
    Der Teig ist fast wie bei einem Rotweinkuchen.
    Die Handhabung finde ich ganz einfach und schmecken tut er auch noch gut!! Ich habe Margarine zugegeben und keine Butter. Könnte sein das dadurch ein anderer Geschmack entstehen würde! Ich fand ihn jedenfalls sehr schmackhaft.

    Die Zubereitung ist auch einfach und schnell obendrein.
    Viel Spass beim backen und natürlich beim essen…

     

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top