Kokoshähnchen mit Garnelen in Zitronengras-Fond

Laktosefrei: Nein

Glutenfrei: Nein

Zutaten:

4 Hähnchenschenkel
2 EL Olivenöl
3 Stangen Zitronengras
50 g Ingwer
3 Zehen Knoblauch
1 Chilischote
200 ml Geflügelfond
l Kaffirlimonenblatt
6 Zweige Koriander
1 Limette
400 ml Kokosmilch
200 ml Sahne
2 EL Sojasauce
2,5 EL Sweet Chili Sauce
B Garnelen
2 EL Koriander, frisch
60 g Zuckerschoten
1 mittelgroße Karotte
12 Shiitake-Pilze
3 EL Sesamöl
Salz
Pfeffer

Für 4 Personen:

Zubereitung:

Die Hähnchenschenkel am Gelenk halbieren. Die Hähnchenteile mit Salz und Pfeffer würzen, in heißem Olivenöl im Schnellkochtopf anbraten.

Das Zitronengras flach klopfen, Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln, die Chilischote halbieren und entkernen und in feine Streifen schneiden. Zitronengras, Ingwer, Knoblauch und chili in den Schnellkochtopf geben und mit anbraten, Geflügelfond dazu gießen und das Kaffirlimonenblatt, Korianderzweige, den Saft von einer halben Limette, Kokosmilch und Sahne zugeben. Alles pikant mit Sojasauce und Sweet Chili Sauce abschmecken.

Den Schnellkochtopf mit einem Deckel verschließen, auf den Herd stellen und aufkochen lassen. Wenn der erste Ring erscheint, die Hähnchenteile bei kleiner Flamme circa 15 bis 20 Minuten garen, dann den Herd abdrehen.

Die Zuckerschoten kurz in Salzwasser blanchieren. Die Karotte schälen und in feine Streifen schneiden. Die Shiitake-Pilze halbieren.

Die Schale einer halben Limette in feine Streifen schneiden und mit den Zuckerschoten, den Karottenstreifen und den Pilzen in heißem Sesamöl in einer Pfanne anbraten.

Nach der vorgegebenen Kochzeit die fertigen Hühnerteile aus dem Sud nehmen, das Fleisch von den Knochen lösen und klein schneiden.
Den Kokossud durch ein Sieb passieren und mit einem Zauberstab aufmixen. Die küchenfertigen Garnelen zugeben und darin circa drei bis fünf Minuten garen.

Anschließend Hühnerfleisch und das Gemüse in den Kokossud geben und kurz erwärmen.

Einen Esslöffel Korianderblätter hacken und ebenfalls dazugeben. Den Eintopf mit einem Korianderblatt garnieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top